Bauorganisation professionalisieren

Strukturierte Abläufe sind ohne professionelle Organisation auf einer Baustelle nicht zu bewältigen. Ein Zertifikatslehrgang CAS Bauorganisation an der Fachhochschule Nordwestschweiz widmet sich zusammen mit den Teilnehmenden dem Thema Bauorganisation, erarbeitet grundlegende Instrumente zur Anwendung an einem entsprechenden Objekt.

Ohne Hektik ist eine Baustelle kaum vorstellbar. Nur sollte darunter nicht die Qualität leiden – und die Termine. Tatsächlich sickert viel Geld durch eine schlecht organisierte Baustelle. Aufgrund der Vielzahl der Beteiligten ist ein strukturierter Ablauf ohne professionelle Organisation kaum zu bewältigen. Dies gilt verstärkt für grosse und komplexe Bauvorhaben. An diesen ambitiösen Anforderungen setzt das neu konzipierte CAS „Bauorganisation“ der Fachhochschule Nordwestschweiz an.

Gemeinsam mit Referentinnen und Referenten erarbeiten die Teilnehmenden die wesentlichen Instrumente der Bauorganisation und wenden diese an einem vom Institut für Architektur aufbereiteten Objekt an. Da die Referentenschaft ausschliesslich aus praxiserprobten Experten besteht, ist eine starke Anbindung an die aktuelle Baupraxis garantiert. Dazu gehört auch die Kontrolle und Abnahme von Bauarbeiten. Neben rein fachlichen sind für die Bauorganisation methodische und soziale Kompetenzen notwendig.

Das CAS Bauorganisation ist Teil des Masterstudiengangs MAS FHNW Bauleitung. Durch den Besuch von fünf Lehrgängen, eingeschlossen eine Abschlussarbeit, lässt sich berufsbegleitend ein Mastertitel in dieser wichtigen Disziplin erwerben. Im Anschluss an eine Einführungswoche findet der Studiengang jeweils an einem Wochentag statt.

Zum MAS Bauleitung und zu den CAS Bauorganisation und Bauphysik findet am Mittwoch, den 19. Juni, um 18 Uhr, eine Infoveranstaltung statt (in Olten, Nähe Bahnhof). Weitere Infos und Detailprogramme unter www.fhanw.ch/wbbau oder Telefon 061 467 45 45 (Stine Lehmann).

 

Auskunft für Medien: Markus Steinmann, Leiter Weiterbildung an der Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik, Tel. 061 961 92 40, markus.steinmann@fhnw.ch

Zurück