Wärme und Kälte effizient übertragen

Hydraulische Systeme sind nicht mehr statisch zu betrachten und zu berechnen, sondern bedürfen einer „dynamischen“ Analyse. Nur so kann sichergestellt werden, dass die Hydraulik energieeffizient, mit einer stabilen Regulierung, kostenoptimiert und kundenorientiert betrieben werden kann.

Das Standardwerk „Hydraulik in der Gebäudetechnik“ von Professor Werner Betschart gibt es nun auch in englischer Sprache. Im Vergleich zu üblichen Skripts und Vorlesungsunterlagen bietet das Buch einen enormen Nutzer- und Lernkomfort. Die systematisch strukturierten Inhalte sind ausnahmslos rechne¬risch und grafisch umgesetzt sowie die Zusammenhänge in Kennlinien visualisiert. Jedes der insgesamt 29 Kapitel ist mit einer Checkliste mit den wichtigsten Merkpunkten ergänzt. Durch den Umfang von über 300 Seiten ermöglicht das Buch eine grosse thematische Breite mit dem Fokus Hydraulik und vermittelt jeden einzelnen Lernschritt mit didaktischer Sorgfalt.   

An eine kurze Zusammenfassung zur modernen Hydraulik schliessen sich die Kapitel mit den hydraulischen Grundschaltungen und den Komponenten an. Weitere wichtige Beiträge sind Strecken- und Anlagekennlinien sowie das Systemverhalten von Erzeugern und Verbrauchern. Grosses Gewicht legt der Autor auf das Teillastverhalten von massenstromvariablen Netzen und deren korrekte Planung und Dimensionierung sowie die Bestückung mit energieeffizienten Armaturen und Pumpen. Generell kommt der Energieeffizienz eine zentrale Bedeutung zu.       

Das Buch dient Studenten und Berufsschülern als unterstützende Literatur ebenso wie Ge-bäudetechnikern in Planungs- und Installationsfirmen bei der täglichen Arbeit. Deshalb dürfte das Werk schon bald zur Handbibliothek in Schulen und Ingenieurbüros gehören. Als Herausgeber des deutschen Buches zeichnen vier mit der Gebäudetechnik eng verbundene Firmen – Danfoss, Grundfos, Siemens und Viessmann, die englische Fassung ermöglichten Danfoss, Grundfos und Siemens.

 

Hydronics in building technology – efficient heating and cooling. Von Werner Betschart; Mitarbeit: Marco Gisler, Bruno Meyer, Michel Wenger, Paul Züger. 330 Seiten, 210 x 275 mm, 48 Franken/48 Euro. Faktor Verlag AG, Zürich 2016. ISBN: 978-3-905711-40-0
Bezug: www.faktor.ch oder in jeder Buchhandlung.

Weitere Informationen für Medienschaffende:

Othmar Humm, humm@faktor.ch, Telefon 044 316 10 70

 

Zurück